3D

ALCAR - Die Nummer 1 in Europa

Bild

AEZ - Member of the ALCAR Group ALCAR ist Europas Nummer 1 im Nachrüstmarkt für Stahl- und Leichtmetallräder

ALCAR ist eine international tätige Industrie- und Handelsgruppe mit strategischer Ausrichtung auf Stahl- und Leichtmetallräder. Die ALCAR Gruppe ist Marktführer bilden der internationale und nationale Großhandel, die Produktion von Stahl- und Leichtmetallrädern sowie der Vertrieb von Reifendruckkontrollsystemen, Reifen und Kompletträdern.

13_Icons-AlcarGruppe_13_Icons_AlcarGruppe-Unternehmensgruppe.svg
ALCAR ist eine starke Unternehmensgruppe

Die Unternehmen der ALCAR Gruppe stehen für ausgeprägte Kunden- und Marktorientierung, innovative Designfindung, modernste Produktion und serviceorientierte Logistik. Die internationale Präsenz der österreichischen Unternehmensgruppe erstreckt sich auf 29 Gesellschaften in 16 europäischen Ländern, in denen rund 780 Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktion und Vertrieb mit sechs Eigenmarken erfolgreich agieren.

13_Icons-AlcarGruppe_13_Icons_AlcarGruppe-Marke.svg
Die Marken der ALCAR Gruppe

Die ALCAR Gruppe bietet Stahl- und Leichtmetallräder unter folgenden Markennamen an:

  • AEZ - DESIGN. QUALITÄT. LIFESTYLE.
  • DOTZ - TRENDS. TUNING. CUSTOM.
  • DEZENT - JUNG. MODERN. EINFACH DEZENT.
  • ALCAR STAHLRAD - UNIVERSAL. ZUVERLÄSSIG. ERSTAUSRÜSTUNGSQUALITÄT

ALCAR Logistik
Die gesamte Produktpalette, die hohe Verfügbarkeit der Räder, der 24- bis 72-stündige Lieferdienst in allen Bereichen sowie hohe Servicequalität und erstklassige Kundenbetreuung sind die wichtigsten Stärken der einzelnen Vertriebsgesellschaften.

13_Icons-AlcarGruppe_13_Icons_AlcarGruppe-Germany.svg
„Made in Germany“

Während der Produktion werden alle Räder regelmäßig geprüft, um Maßgenauigkeit und Materialhomogenität zu gewährleisten. Zusätzlich werden alle Räder nach der Produktion auf sichtbare Mängel geprüft. Sämtliche Leichtmetallräder sind vom TÜV-Institut geprüft und zertifiziert, um ein Höchstmaß an Belastung zu gewährleisten.

13_Icons-AlcarGruppe_13_Icons_AlcarGruppe-Stahlraeder.svg
ALCAR Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

Seit 1. November 2014 gilt die neue EU-Richtlinie für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) für alle neu zugelassenen Fahrzeuge. Alle Räder von ALCAR werden bereits seit Anfang 2012 für die Aufnahme der notwendigen Funksensoren (direktes RDKS) vorbereitet und die entsprechenden Informationen in den TÜV-Gutachten vermerkt.